Zur Übersicht

SHOPPEN,
ABER FAIR

INTERONE MACHT SICH MIT DEM AVOID- PLUGIN STARK GEGEN KINDERARBEIT.

Weltweit arbeiten geschätzt 73 Millionen Kinder, die jünger als elf Jahre sind, unter ausbeuterischen Bedingungen. Viele davon produzieren Kleidung, die bei uns verkauft wird. Da Mode häufig auch online bestellt wird, setzt das aVOID-Plugin genau hier an: Jeder Online-Shopper soll selbst gegen Kinderarbeit aktiv werden können.

Sucht er in einem der großen Online-Shops nach Kleidung, gleicht das Plugin die angezeigten Marken mit Herstellern ab, die der Verein EarthLink e.V. nach einem eigenen Ampelsystem bewertet. Produkte von Unternehmen, die der Verein mit einer roten Ampel listet, blendet das für Google Chrome und Apple Safari verfügbare Plugin aus. So meidet man ohne großen Aufwand verdächtige Produkte und leistet einen eigenen Beitrag gegen Kinderarbeit.

Um den aVOID-Anwendern eine aussagekräftige Stimme zu verleihen, wird die Summe der von allen Usern gemiedenen Produkte auf der Website www.avoidplugin.com angezeigt.

Bernhard Henselmann, Vorsitzender des Vereins EarthLink e.V., war sofort begeistert von der Idee: „Wir freuen uns sehr, dass das aVOID-Plugin jetzt verfügbar ist. Nun ist es für jeden Einzelnen auf so einfache Weise möglich, Kinderarbeit zu bekämpfen.“ Und das offenbar sehr erfolgreich: Laut EarthLink e.V. haben inzwischen einige Hersteller den Verein proaktiv informiert und so dafür gesorgt, dass ihre Produkte nicht mehr gesperrt werden.

Download aVOID-Plugin Video zum aVOID-Plugin

Fakten

Kunde: EarthLink e. V.

Kategorie: Services & Produkte, Mehrwert-Services

Awards: Silber (ADC, DMMA, LIA), Bronze (New Media Award, Der Pixel)

Gregor A. Myszor Creative Director
"Jeder kann einen Beitrag leisten - auch beim Shoppen."

NOCH FRAGEN?

Daniel Schwab

Director Business Development and Client Services

daniel.schwab@interone.de +49 40 432969-5553

So funktioniert‘s: aVOID-Plug-in aktivieren (links) und der User sieht nur noch Produkte von Herstellern, die in Sachen Kinderarbeit nicht negativ aufgefallen sind (rechts).

Millionen Kinder arbeiten unter menschenverachtenden Bedingungen – meist, um Kleidung zu produzieren. Unsere Kleidung.

„Wie wichtig ist dir, woher deine Klamotten kommen?“ fragte nicht nur jetzt.de, das Jugendmagazin der SZ. Das internationale Presseecho auf die Browser-Erweiterung war beachtlich.

Fakten

Kunde: EarthLink e. V.

Kategorie: Services & Produkte, Mehrwert-Services

Awards: Silber (ADC, DMMA, LIA), Bronze (New Media Award, Der Pixel)

Gregor A. Myszor Creative Director
"Jeder kann einen Beitrag leisten - auch beim Shoppen."

NOCH FRAGEN?

Daniel Schwab

Director Business Development and Client Services

daniel.schwab@interone.de +49 40 432969-5553

Fakten

Kunde: EarthLink e. V.

Kategorie: Services & Produkte, Mehrwert-Services

Awards: Silber (ADC, DMMA, LIA), Bronze (New Media Award, Der Pixel)

Gregor A. Myszor Creative Director
"Jeder kann einen Beitrag leisten - auch beim Shoppen."

NOCH FRAGEN?

Daniel Schwab

Director Business Development and Client Services

daniel.schwab@interone.de +49 40 432969-5553