„Big Context”

Zur Übersicht

„BIG CONTEXT" – AUS DATEN WIRD KREATIVE KOMMUNIKATION

Daten sind das Öl des 21. Jahrhunderts. Die bisherige Diskussion ist dabei häufig abstrakt und von Ängsten begleitet. Mit „Big Context“ haben wir begonnen, die drei Datenquellen „Open Data“, „Big Data“ und „Quantified Self“ für die Kommunikationsbranche nutzbar zu machen. Denn die aktuelle Diskussion zeigt: Ohne Kontext sind Daten oft wertlos.

Ob die Baumarktwerbung zum Frühling aufruft und noch Winter ist oder die Grippewelle auf Google ausgewertet größer ist als in der Realität – Daten müssen immer im Zusammenhang mit ihrer Entstehung analysiert werden. So könnte z.B. die Mediaschaltung der Zukunft wettersensitiv sein. Die Schnittmenge aus den drei Datenquellen nennen wir „Big Context“.

Diese Idee gibt erste Antworten auf viele der aktuellen Fragen in der Werbung: Wie wird Markenkommunikation durch Daten effektiver, individueller und involvierender? Wie können Daten helfen, unsere Kunden besser zu verstehen? Wie werden die Inhalte einer Marke relevanter und resonanzfähiger? Mit „Big Context“ möchten wir anregen zu einer Diskussion über die kreative Nutzung neuer Datenquellen.

Lust darüber zu reden?
Ulf Brychcy

Director Corporate Communications BBDO Germany

ulf.brychcy@bbdo.de +49 211 1379-8430
Lust darüber zu reden?
Ulf Brychcy

Director Corporate Communications BBDO Germany

ulf.brychcy@bbdo.de +49 211 1379-8430
Lust darüber zu reden?
Ulf Brychcy

Director Corporate Communications BBDO Germany

ulf.brychcy@bbdo.de +49 211 1379-8430